Startseite

Um was geht’s?

Auf der Gemarkung Bad Dürrheim soll mit der Erzeugung von über 30.000 Ferkeln pro Jahr (und später sogar über 90.000!) eine der größten Schweinezuchtanlagen Baden-Württembergs gebaut werden.
Wir sagen: Das passt nicht in unsere Landschaft!
Wir sagen auch: Keine Tierquälerei durch Massentierhaltung in unserer schönen Heimat… [mehr]

Was kann ich tun?

Erheben Sie Einspruch! Was Sie genau tun können erfahren Sie in unserem neuen Flyer.

Ihre Einwendung sollte schriftlich – bis spätestens 05.06.2012 – an die Stadt Bad Dürrheim (Rathaus II) und das Regierungspräsidium Freiburg gesendet werden… [mehr]

Massentierhaltung & der Tierschutz

Im Tierschutzgesetz steht in §2:

Wer ein Tier hält, betreut oder zu betreuen hat, muss das Tier seiner Art und seinen Bedürfnissen entsprechend angemessen ernähren, pflegen und … [mehr]

Massentierhaltung & die Region

  • Attraktivitätsverlust der Region.
  • Arbeitsplätze in den Bereichen Tourismus und Kliniken sind in Gefahr.
  • Rückgang von Gäste-, Besucher- und Patientenzahlen.
  • Unerträgliche Geruchsbelästigung für Einwohner und Gäste.

[mehr]

Massentierhaltung & die Gesundheit

  • Hautinfektionen, Blutvergiftungen und Lungenentzündungen sind die Folgen von MRSA-Keimen.
  • Feinstaub kann zu Atemwegserkrankungen und Entzündungsprozessen… [mehr]

Massentierhaltung & die Landwirtschaft

  • Wir sind für faire Landwirtschaft und unterstützen regionale Bauern.
  • Massentierhaltung widerspricht der Würde des Tieres.
  • Massentierhaltung birgt erhebliche Gefahren in sich.
  • Massentierhaltung widerspricht der Kultur der heimischen Landwirtschaft.

[mehr]

Massentierhaltung & die Umwelt

Gülle aus bäuerlichen Tierhaltungen ist ein wertvoller Dünger. Gülle aus Massentierhaltungsanlagen enthält Rückstände von Antibiotika, Impfstoffen und Hormonen sowie… [mehr]